USA Goldmünzen als Sammelgebiet

posted in: Numismatic Topics | 0

20 Dollar MünzeFür viele Sammler sind USA Münzen eines der interessantesten Sammelgebiete und um dies zu verdeutlichen, nehmen wir ein schönes 20 Dollar Goldstück. USA 20 Dollars Goldmünzen gibt es mit dem weiblichen Kopfmotiv seit 1849 und wird in den USA “Double Eagle”  genannt, denn 10 Dollars stehen für einen “Eagle”.

Man unterscheidet 3 Typen von 20 Dollars Goldmünzen:

1849 – 1866, Typ I
Frauenkopf Liberty Head und Wappenadler, Nominal : “Twenty D”.
Über dem Wappenadler fehlt bei diesem frühen Typ noch das berühmte Motto  “IN GOD WE TRUST”.

1866 – 1876, Typ II
Bei dieser Variante steht nun über dem Adlerkopf  das oben genannte Motto “IN GOD WE TRUST”

1877 – 1907, Typ III
In dieser letzten Variante wurde der Nominalwert auf der Münze ausgeschrieben: “Twenty Dollars”.

Technische Daten 20 Dollar Gold:
Alle USA 20 Dollar Münzen haben ein Sollgewicht rauh von 33,436 g und einen Durchmesser von 34 mm, 0.900 Gold – Der Rand ist immer geriffelt.

Münzen von Typ I und II sind in guter Erhaltung erheblich schwerer zu finden als der 3. Typ.
Wie bei allen Münzen spielt die Erhaltung der Münzen eine sehr große Rolle bei der Wertbestimmung und gerade bei Raritäten wie z. B. den CC Münzen kann der Wertunterschied zwischen einer beschädigten und geputzten Münze und einem stempelfrischen Stück bis zu 1000% betragen. Bei häufigen Stücken ist der Wertunterschied vielleicht lediglich 1 : 1,5 oder 1 : 2.

20 Dollar USA Münzen bei MA-Shops ansehen

20 Dollars Goldmünzen wurden damals von allen US Münzstätten geprägt. Philadelphia – ohne Münzbuchstaben, Carson City Mzz. CC – immer eine gesuchte Rarität, Denver, Mzz.: D ( nur 1906 und 1907 ), San Francisco, Mzz.: S, und New Orleans, Mzz.: O.
Fälschungen gibt es leider von allen Münzen. Fragen Sie im Zweifelsfall beim Fachhändler des Berufsverbandes nach.
20 Dollars Double Eagle St. Gaudens Typ 1907 – 1933

Diese Münze ist wohl eine der beliebtesten und auch schönsten USA Goldmünzen.
Der erste Jahrgang, 1907 mit römischer Jahreszahl in der Prägevariante “Ultra High Relieff” dürfte wohl wegen des hohen Wertes für viele Sammler nur ein Traum bleiben. In Anlehnung an diesem Stück wurde 2009 eine MMIX Ultra High Relieff Goldunze mit dem Nominal 20 Dollars herausgegeben.

Ebenso der letzte Jahrgang 1933, von dem bisher, nach langen juristischen Auseinandersetzungen, nur ein Stück für 7.590.020 Dollar im Juli 2002 versteigert wurde.
Jahrgänge ab 1908 sind auch in guten Qualitäten durchaus erschwinglich.
Es gibt auch wie beim Typ “Liberty Head” mehrere Typen dieser Münze.

1907 und 1908 mit arabischen Jahreszahlen, aber ohne Motto.
1908 – 1933 kam das Motto “IN GOD WE TRUST” dazu.

Die Verkaufspreise sind immer stark von der Erhaltung abhängig.
Die Bezeichnung “Saint Gaudens” leitet sich vom Designer dieser Münze ab, August Saint Gaudens.

Technische Daten:
Gewicht: 33.436 g, 0.900 Gold, 34 mm.
Rand: Sterne und Randinschrift E PLURIBUS UNUM.
Münzstätten: Philadelphia, kein Münzzeichen, Denver, D, San Francisco, S
Fälschungen sind nicht ganz so häufig wie beim Liberty Head Typ.

20 Dollar USA Gaudens bei MA-Shops ansehen

Als kleiner Rat: Die Münzen nie selbst reinigen, putzen oder tauchen! Lassen sie das nur von einem Fachmann prüfen. Der unveränderte Originalzustand der Münzen wird meistens höher bewertet.

 

Münzen am Zoo Berlin Leihhaus - Thomas Pollandt - Shop

Hier finden Sie die 20 Dollar Goldmünzen der Münzhandlung Münzen am Zoo