MA-Shops.de im Test

posted in: MA-Shops News | 1

MA-Shops im Test

Die Shop-Plattform für Sammler von Münzen, Banknoten, Medaillen

 MA-Shops

Als Zusammenschluss zahlreicher Fachhändler ist dieses Portal, das viel Ähnlichkeit zu Auktionsportalen und Online-Messen hat, für jeden Sammler eine unglaublich gut sortierte Fundgrube. Wer Besonderheiten und Raritäten sucht, wird hier fündig.

Im Portal von MA-Shops (auch muenzauktion.com) mit Sitz in Bocholt bieten fast 300 Fachhändler etwa 500.000 Münzen, Medaillen, Banknoten und Orden an. Der Kunde steigt über ma-shops.de nur ein, das gesamte Bestell-, Liefer- und Abrechnungsprocedere führt der jeweilige Händler dann selbst aus. Vergleichbar ist das Portal mit einer Art Online-Messe für Fachhändler und Sammler oder auch mit eBay.

  • Plus: Sortiment und Preisvergleich

Im Angebot sind Münzen aus mehr als 70 Ländern. Im Vergleich mit den anderen Portalen konnte für die gesuchten Münzen fast immer der günstigste Preis ermittelt werden – wenn auch nicht immer nur in erstklassiger Qualität. Dennoch ist der Shop zumindest hinsichtlich der Preise der klare Sieger in diesem Vergleich.

  • Plus: Echtheit und Qualität

Jeder Fachhändler wird vor Aufnahme in die MA-Shops gründlich geprüft und garantiert dann auch selbst für die Echtheit der bestellten Münzen.

mashops2unterseite

 

  • Plus: Versand, Lieferung, Retoure, Zahlung

Die Liefer- und Retoure-Bedingungen gibt der Fachhändler vor, bei dem der Kunde das gewünschte Produkt bestellt, daher sind auch die Versandkosten sehr unterschiedlich: Einzelne Münzen sind mitunter bereits zum Briefporto erhältlich (der Vergleich lohnt sich also). Lieferbar ist in der Regel aber alles, was im Shop zu finden ist, da dieser täglich aktualisiert wird. Unterschiedlich ist auch die Auswahl der Zahlungsarten. Vorkasse oder Kreditkarte ist aber fast immer möglich.

  • Plus/Minus: Kundenservice

Die Kundenbetreuung ist „zu den üblichen Geschäftszeiten“ über eine Festnetz-Nummer erreichbar. Empfohlen wird der Kontakt über das Onlineformular.

Schriftlicher Service: Eine per Kontaktformular gestellte Anfrage wurde innerhalb kürzester Zeit freundlich und kompetent beantwortet.

Telefonischer Service: Die Mitarbeiterin am Telefon erklärte, dass keine Beratung möglich ist. Sie empfahl dem hilfesuchenden Sammler, aus den 200 Fachhändlern selbst auf gut Glück einen auszuwählen und sich mit der Frage an ihn zu wenden.

  • Plus/Minus: Entscheidungshilfen

Die Münzen lassen sich nach Ausgabeland, Jahr und Material sortieren.  Pflegezubehör wird angeboten. Informationen zu den aktuellen Gold- und Silberkursen sind ganz unten auf der Startseite zu finden. Münzen werden nicht angekauft, Reservierungen sind auch nicht möglich (Fachhändler kontaktieren).

  • Plus: Newsletter und Social Media & Co.

Das Portal ist mit einem Profil und internationalen Infos zu den Münzen auf Facebook (facebook.com/mashopscom2) vertreten und zählt gut 650 Freunde (Stand: 9. August 2012).

  • Plus/Minus: Problem Warenkorb

Werden mehrere Artikel bestellt, öffnet sich pro Anbieter ein eigener Warenkorb. Grundsätzlich sollte das gut funktionieren, denn die Warenkörbe werden im oberen Bereich übersichtlich angezeigt. Im Testverlauf jedoch verschwanden die Warenkörbe beim Stöbern im Sortiment mehrfach von der Bildfläche und tauchten erst wieder auf, als ein weiterer Artikel ausgewählt wurde. Sollte das Problem in der Praxis auch bei anderen Usern auftreten, so empfiehlt sich, im Portal selbst nur nach den gewünschten Münzen zu suchen, zur Bestellung aber ggf. in den individuellen Onlineshop des jeweiligen Fachhändlers zu wechseln.

  • Minus: Produktpräsentation

Die Beschreibungen sind zumeist knapp gehalten, die Fotos von der Qualität und Größe her sehr unterschiedlich und oft weder zoom- noch drehbar. Sie dienen lediglich der Orientierung und Information darüber, bei welchem Händler das gesuchte Stück erhältlich ist.

Fazit:

Das Portal ist ein Sammelbecken zahlreicher zumeist kleinerer Fachhändler, die in der Summe aber ein riesiges Angebot präsentieren. Die Chancen, hier echte Raritäten und  Schnäppchen zu finden, sind groß. Pfiffige Sammler nutzen das Portal grundsätzlich zur Suche nach den gewünschten Münzen und wechseln dann ggf. über den jeweiligen Quick-Link direkt zum Händler ihrer Wahl.

Testnote für ma-shops.de: 2,4 (gut)

Quelle: http://www.getestet.de/ma-shops-test/

 

 

 

One Response

  1. Kundenservice: Ich finde es eher positiv, dass MA bei Ankaufanfragen und Beratungsfragen von Kunden unparteiisch bleibt. MA steht zum Glück nicht wie Amazon in einer direkten Konkrrrenzsituation zu den Shopinhabern.
    Viele Fragen kann halt nur der Händler beantworten, der die Münzen gelistet hat.
    Rservierungswünsche werden vom MA Kundendienst direkt an den entsprechenden Fachhändler weitergeleitet, wie der einzelen Händler damit umgeht kann MA nicht direkt kontrollieren. Aber es ist immer im Eigeninteresse des Händlers mit den Kunden über spezielle Wünsche zu kommunizieren. Schwarze Schafe gibt es leider immer.
    Auf der Plattform MA herrscht ein sehr viel besseres Klima zwischen Händler und Käufer als auf Ebay. Im Streitfall wird eine echte, persönliche Mediation versucht, kein Callcenter, bei der auch stärkere MA Anbieter durchaus, wenn es berechtigt ist, von MA zur Verhaltensänderung oder zur Änderung des Arbeitsstils aufgefordert werden. Deshalb habe ich auch meine Ebay Aktivitäten weitgehend eingestellt und mich auf MA-shops verlegt.
    Von mir als Anbieter kriegt MA 5 Sterne. Ich gehöre auch nicht zur Geschäftsleitung.

Leave a Reply